Grunwald & Grunwald // Architektur und Städtebau

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
vorhergehendes Bild ansehen nächstes Bild ansehen

Stadthäuser Audorfstraße, Leipzig Südvorstadt

Projekt

In der Südvorstadt Leipzigs sollen in Ergänzung zu den bestehenden Häusern der Gründerzeit neue Stadthäuser für "junges Wohnen" entstehen. Das Grundstück befindet sich in der Audorfstraße. Es zeichnet sich durch seine zentrale Lage im Inneren Süden aus. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Floßplatz sowie die Karl-Liebknecht-Straße, die durch ihr attraktives Angebot an Cafés, Restaurants und vielseitigen Einkaufsmöglichkeiten bekannt ist. In wenigen Gehminuten erreicht man die Straßenbahnlinien 10/11 auf der Karl-Liebknecht-Straße.

Das Grundstück wird derzeit als Stellfläche, in Form von Garagen genutzt. Auf diesem ungenutzten Baugrundstück sollen insgesamt 8 neue Stadthäuser entstehen, die auf Grundstücksparzellen von 150 - 250 m2 konzipiert sind. Aufgrund differenzierter Wohnungsansprüche werden Haustypen in unterschiedlicher Größe vorgeschlagen. Bei Typ S bis L handelt es sich um Wohngebäude, die im EG neben dem Parken auch variable Nutzungen ermöglichen. Der Typ XL hat den Charakter eines Atelierhauses. Alle Haustypen sind nach Westen und Osten ausgerichtet und korrespondieren mit der vorhandenen Gründerzeitbebauung.

Das Projekt kann zur Zeit mit entwickelt werden. (Stand: 04/2014).

Fakten:

Stadthaus
Grundstück: 150 qm - 250 qm
Standort: Audorfstraße, Leipzig
Wohneinheiten: 8