Grunwald & Grunwald // Architektur und Städtebau

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
vorhergehendes Bild ansehen nächstes Bild ansehen

Wohnen an der Stadtmauer / Quartier Enge Gasse – Bad Langensalza

Städtebaulicher Ideen- und baulicher Realisierungswettbewerb

Am südlichen Rand der historischen Altstadt von Bad Langensalza soll auf einem 3,7 ha großen Gebiet eine Einfamilien- bzw. Stadthausbebauung entstehen. Vorgeschlagen wird eine robuste und gleichzeitig flexible Parzellenstruktur, auf der unter Berücksichtigung der Stadtmauer und der gewachsenen Altstadtstruktur eine eigenständige neue Stadtfigur entsteht.

Unter dem Stichwort »Eine Neue Stadthausfamilie für Bad Langensalza« werden sechs unterschiedliche Haustypen mit Grundrissstrukturen in einer Größe von 75 - 200 qm konzipiert. Sie sind flexibel und individuell, so dass sie den Anforderungen junger Familien gerecht werden. Neben der Wohnbebauung wird am östlichen Rand des Quartiers eine Zweifeld-Schulsporthalle städtebaulich verträglich eingebunden.


Fakten:

Entwurf eines innerstädtischen Wohngebietes
Gebietsgröße ca. 3,5 ha
Konzeption für den Neubau von 28 Wohn- und Stadthäusern und einer Zweifeld-Sporthalle