Grunwald & Grunwald // Architektur und Städtebau

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Bild 8
vorhergehendes Bild ansehen nächstes Bild ansehen

Campus Lorenzo – Leipzig, Reudnitz

Mehrfachbeauftragung

Mit dem Neubau der Wohn- und Geschäftsgebäude eröffnet sich die Chance, dem Campus Lorenzo als sozial-karitativen, konfessionsübergreifenden kirchlichen Ort eine eigene Prägung zu geben und ein zeitgemäßes „Karree für alle Generationen und Bevölkerungsgruppen“ zu bauen.

Leitidee für das Karree der Generationen ist der „Grüne Hof der Begegnung“. Aus diesem Grund wird eine schützende Blockrandbebauung vorgeschlagen, die in ihrer städtebaulichen Setzung die Blockränder an der Riebeckstraße und der Stötteritzer Straße fortschreibt und den Pfarrgarten an der Westseite baulich fasst.Durch diese städtebauliche Figur gelingt es, den Verkehrslärm abzuschotten und einen geschützten ruhigen Hof auszubilden.

Das Karree um den geschützten Hof besteht aus insgesamt drei Gebäuden, die in ihrer Gesamtheit den schützenden Blockrand bilden. Durch die Mischung der Wohnheiten und die Etablierung unterschiedlichster Nutzungen wie z.B. eine Tagespflege, eine Physiotherapie, einer Arztpraxis und einer Sozialstation entsteht in seiner Gesamtheit ein gemischtes lebendiges Karree.

Der Baukörper des betreuten Wohnens erhält im Kreuzungsbereich eine Eckbetonung. Diese wird durch das Hervorspringen und den Wechsel in der Materialität erreicht, wirkt somit adressbildend für den Campus Lorenzo und wird von allen Seiten gut wahrgenommen. Prägend sind der leicht zurück gesetzte Eingang im Erdgeschoss, der ablesbare Sockel und das leicht erhöhte obere Geschoss. Die Fassade wird in hellem Klinker ausgeführt.

Die Dachlandschaft des Campus ist bewusst gegliedert und greift die Trauflinien und Dachformen der benachbarten Gründerzeitbauten sowie des Berufsschulzentrums auf. Die Neubebauung fügt sich so in ihrer Maßstäblichkeit schlüssig in die Umgebung ein.


Fakten:

Wohn- und Geschäftsgebäude
Betreutes Wohnen: 44 Wohneinheiten
Soziales Wohnen: 27 Wohneinheiten
Dienstleistungen: EG und 1.OG
Geschossfläche: ca. 8.900 qm
Grundstücksgröße:
ca. 2.100 qm

Bearbeitung: 2019

Auslober:

basis|d GmbH, Dresden