Grunwald & Grunwald // Architektur und Städtebau

Bild 1
Bild 2
Bild 3
vorhergehendes Bild ansehen nächstes Bild ansehen

Neubaugebiet Schönefeld-Ost – Leipzig, Schönefeld-Ost

Städtebauliche Rahmenplanung

Das aus den 70er Jahren stammende Neubaugebiet Schönefeld-Ost befindet sich in einem kontinuierlichem Transformationsprozess. Der relativ hohe Altersdurchschnitt der Bevölkerung und die Bevölkerungsabnahme der letzten Jahre machen es erforderlich, die Gesamtstruktur des Gebietes zu untersuchen, Potenziale und Defizite zu identifizieren und Entwicklungsperspektiven aufzuzeigen. Dabei wird die Transformation des Neubaugebietes als Chance verstanden, neue Nutzungen bedarfsgerecht zu entwickeln. Eine wichtige Potenzialfläche befindet sich im Bereich zwischen Poserstraße, Volksgartenstraße und Bästleinstraße.

Bei der Rahmenplanung wurde untersucht, wie neue Einzelhandelsstandorte gemäß Step Zentren, ein Ärztehaus, ein Gesundheitszentrum, Wohnungen für ältere Menschen sowie neue Spiel- und Freiräume im zentralen Bereich des Neubaugebietes eingeordnet werden können.


Leistung:

Klärung der planerischen Rahmenbedingungen
Erarbeitung einer Entwicklungsstrategie
Untersuchung und Bewertung von Entwicklungsalternativen
Abstimmung der Planung mit lokalen Wohnungsbaugesellschaften
Zusammenfassung in einer Rahmenplanung
Detaillierung des zentralen Bereichs


Fakten:

Plangebiet ca. 60 ha
Rahmenplanung mit dem Ziel der Verbesserung der Ausstattungsstruktur


Auftraggeber:

Stadt Leipzig, Stadtplanungsamt