Grunwald & Grunwald // Architektur und Städtebau

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
vorhergehendes Bild ansehen nächstes Bild ansehen

Dünenhaus am Kap Zwenkau – Zwenkau

Entwurfsplanung

Das mondäne Dünenhaus an der Straße „Zum Kap“ befindet sich auf einem leicht geneigten Hanggrundstück mit direkter Lage am Zwenkauer See.

Im oberen Bereich des linearen Grundstücks befindet sich ein von der Straße „Zum Kap“ zurück gesetztes Garagengebäude für zwei überdachte PWK-Stellplätze. Das eigentliche Dünenhaus ist im mittleren Grundstücksbereich positioniert. Durch seine besondere, in Richtung des Sees orientierte Lage wird der individuelle Charakter des Wohnhauses verstärkt und die Privatheit der Bewohner gefördert.

Über einen Fußweg entlang der Garage gelangt man auf einen kleinen Hofbereich vor dem Gebäude. Eine 0,50 m hohe Stützmauer gewährleistet Ebenflächigkeit, grenzt den baumbestandenen Vorgarten vom Eingangsbereich ab und dient zugleich als Sitzmöglichkeit.

Markant ist der Eingang des Gebäudes, der als Einschnitt in das Gebäudevolumen angelegt ist. Warme Farben und natürliche Materialien prägen den überdachten und windgeschützten Eingangsbereich. Zwei Dachterrassen, von denen die größere in Richtung des Sees orientiert ist, sind ebenfalls als Einschnitte in das kubische Gebäudevolumen angelegt. Diese gliedern das Gebäude und geben dem modernen Wohnhaus eine spannungsreiche äußere Gestaltung. Eine nach Süden und Osten orientierte „Terrasse mit Seeblick“ erstreckt sich über die gesamte Gebäudebreite. Von hier eröffnet sich ein Panoramablick auf den See und die Bootsanleger am Strand.

Aufgrund der Hangsituation werden der zentrale Wohnraum und die Küche nach dem Splittlevel-Prinzip organisiert. Von der Eingangsebene erreicht man über eine kleine Innentreppe den tiefer liegenden den Wohnraum, der durch seine besondere Raumhöhe gekennzeichnet ist. Großzügige Fenster nach Süden und Osten ermöglichen unverbaute Blicke auf den See und den Strandbereich.

Die Gestaltung der Außenanlagen ist auf das Gebäude abgestimmt. Das Grundstück wird im Norden und Süden durch streifenförmige Hecken gefasst. Ein befestigter Fußweg führt von der Straße zur dem Vorbereich des Dünenhauses, weitet sich dort als „Hoffläche“ auf und wird auf der Nordseite des Grundstücks linear in Richtung des Seeufers weitergeführt. Punktuelle Baumpflanzungen akzentuieren die Freibereiche. Den östlichen Grundstücksrand bildet eine ca. 0,50 m hohe Gabionenwand, die als eine räumliche Abgrenzung zum Strandbereich besondere Bedeutung hat.


Fakten:

Privater Wohnungsbau
Einfamilienhaus mit Garage
Zum Kap, 04442 Zwenkau, Baufeld V10
Grundstücksgröße ca. 846 qm
Gartengröße ca. 677 qm
Wohnung- und Nutzfläche ca. 278 qm